Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Roastbeef mit Gremolata, jungen Karotten und Portweinjus

Hauptspeisen
120 min
Winter
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Nadin Hiebler
Fotos: Christian Kerber
Zubereitung Portweinjus
Für den Portweinjus Backrohr auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. In einem Bräter Erdnussöl, Gemüse und Hühnerflügel mischen. 1h im Ofen offen braten, bis die Hühnerflügel braun werden. Honig, Sojasauce und Tomatenmark vermischen, dazugeben und alles 20 Min. weiterrösten. Mit Mehl stauben, die Pilze zugeben und 20 weitere Min. rösten. Dann den Bräter bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen und Inhalt mit Essig ablöschen. Mit Portwein aufgießen und dicklich einkochen lassen. Dann Fond und die Kräuter zugeben, aufkochen lassen und 30 Min. leicht köcheln lassen. Anschließend alles abseihen, Reste gut ausdrücken und die Sauce einreduzieren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Zubereitung Roastbeef
Für das Roastbeef Backrohr auf 80 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Roastbeef salzen, pfeffern und in einer Pfanne in Rapsöl rundherum scharf anbraten. Fleisch in eine ofenfeste Form geben und in der Mitte des Backrohrs für 1 3/4-2 h garen.

Zubereitung Gremolata
Für die Gremolata Petersilie und Knoblauch mit dem Abrieb und der Hälfte des Saftes der Zitrone vermischen. Die Gremolata lässt sich gut vorbereiten. In einem luftdichten Glas im Kühlschrank hält sie problemlos 2-3 Tage.

Zubereitung junge Kartotten
Die jungen Karotten vorsichtig waschen und schälen, dabei das Grün dranlassen. In Salzwasser ca. 5 Min. bissfest kochen. In einer Pfanne Butter zergehen lassen und die Karotten darin mit Salz und einer Prise Zucker schwenken.

Zum Servieren Fleisch in Scheiben schneiden, Gremolata darauf verteilen und mit Kartoffelgratin und den jungen Karotten anrichten. Portweinjus dazu reichen.
Personenzahl
Zutaten Portweinjus
  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 Zwiebel (groß, ungeschält, geviertelt)
  • 1 Karotte (groß, ungeschält, in grobe Stück geschnitten)
  • 1 Sellerieknolle (geschält, in grobe Stücke geschnitten)
  • 1 Knoblauchknolle (halbiert)
  • 8 Hühnerflügel
  • 2 EL Sutterlüty's Waldhonig
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Mehl (gehäuft)
  • 1 Handvoll Steinpilze (getrocknet)
  • 1 Schuss Rotweinessig
  • 150 ml Portwein
  • 1,2 l Geflügelfond (alternativ Gemüsebrühe)
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1 kleiner Bund Thymian

Zutaten Roastbeef
  • 1 kg Beiried
  • Salz, Pfeffer
  • Rapsöl

Zutaten Gremolata
  • 4 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 Knoblauzehe (fein gehackt)
  • 1 Bio-Zitrone

Zutaten junge Karotten
  • 200 g junge Karotten (mit Grün)
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • Sutterlüty's Sennbutter

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu