Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Apfelkuchen ohne Ei, Milch und Zucker

Backen
20 min
leicht
Ganzjährig
Ganzjährig

Fotos: Nicole Kühne
Äpfel waschen, schälen, vom Strunk befreien, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Den Backofen auf 175° C Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform fetten und bereit stellen. Mehl, Backpulver, Haselnüsse und Zimt mischen. In einer zweiten Schüssel die Milch mit dem Obstmus und dem Kokosöl mixen. Nun die flüssigen Zutaten unter die trockenen Zutaten rühren und die Apfelstückchen unterheben. Den Teig in die Form füllen und glattstreichen. Mandelsplitter über den Kuchen streuen und anschließend ca. 50 Minuten backen ¿ Stäbchenprobe machen. Sollten die Mandeln zu viel Farbe annehmen ggf. Kuchen abdecken. Der Kuchen ist sehr saftig und wenn er noch warm genossen wird, erinnert er an Scheiterhaufen bzw. Auflauf. Nach etwas Kühlzeit wird er fester.
Personenzahl
  • 600 g Äpfel
  • 400 g Dinkelmehl
  • 1 EL Backpulver
  • 100 g Haselnüsse, gemahlen
  • 1 EL Zimt
  • 250 ml Milch (alternativ Hafer- oder Reismilch)
  • 280 g Obstmus (zB Apfel-Banane)
  • 2 EL Kokosöl
  • 5 EL Mandelsplitter

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu