Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Beeren-Apfel-Frühstückscrumble

Nachspeisen
25 min
leicht
vegetarisch
Ganzjährig
Ganzjährig
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Eva Fischer, Food Bloggerin foodtastic.at
Fotos: Eva Fischer, Food Bloggerin foodtastic.at
So wird's gemacht
Backofen auf 180°C Umluft (200°C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine backofenfeste Form (20 x 25 cm) mit Butter oder Kokosöl ausfetten. Apfel waschen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und mit der Schale in feine Scheiben schneiden. Apfelscheiben sowie Beeren (können ruhig noch gefroren sein) schichtweise in die Form geben. Haferflocken, Backpulver und Salz in einer Rührschüssel vermengen. In einer weiteren Schüssel Eier verquirlen, Milch hinzugießen und Zimt sowie Vanille unterrühren. Sutterlüty's Waldhonig (oder Ahornsirup), Sutterlüty's Heumilchbutter (oder Kokosöl), Kürbiskerne, Nüsse, Sonnenblumenkerne und die Chia-Samen in eine kleine Schüssel geben und mit den Fingern zu einer homogenen Masse verkneten. Nun die Haferflockenmischung gleichmäßig über dem Obst verteilen. Eimasse drübergießen. Zum Schluss die Samen- und Nussmischung gleichmäßig darauf verteilen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten backen. Vor dem Servieren etwas abkühlen lassen. Dazu passt Vanillejoghurt.
Personenzahl
  • 1 Stück Apfel, säuerlich z.B. Elstar oder Boskop
  • 1 Packung Tiefkühl-Beeren gemischt
  • 150 g Haferflocken
  • 0,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 Stück Eier vom Martinshof in Buch
  • 400 ml Heumilch
  • 0,5 TL Zimt
  • 0,5 TL Vanille
  • 50 g Sutterlüty's Waldhonig oder Ahornsirup
  • 1 EL Sutterlüty's Sennbutter oder Kokosöl
  • 50 g Kürbiskerne oder Nüsse nach Wahl (z.B. Pekannüsse, Hasel- oder Walnüsse)
  • 60 g Sonnenblumenkerne
  • 1 TL Chia-Samen
  • Sutterlüty's Sennbutter oder Kokosöl zum ausfetten

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu
Regionale Empfehlungen