Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Blättertanz mit Champignons und Polenta-Croutons

Vorspeisen
40 min
leicht
vegetarisch
Ganzjährig
Ganzjährig
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Nicole Kühne, Social Media Redaktion
Fotos: Christian Kerber
So wird's gemacht
Polenta laut Packungsangabe in Gemüsebrühe kochen, die gehackten Kräuter untermengen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech ca. 1 cm dick streichen. Während die Polenta fest wird, Salat und Champignons waschen und vierteln, Zwiebel und Knoblauchzehe schälen. Zwiebel fein hacken und die Knoblauchzehe pressen. Mit Knoblauch, 1 EL Senf, Essig, Öl, Salz und Pfeffer ein Salatdressing zubereiten. Die fest gewordene Polenta in ca. 1 cm große Würfel schneiden, mit Parmesan und Butterflocken bestreuen, großzügig pfeffern und für ca. 15 Minuten bei 200° in den Backofen geben. In der Hälfte der Backzeit einmal wenden. Zwiebel und Champignons in einem EL Butter rösten, bis sie etwas Farbe annehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat mit Dressing vermischen, mit den Pilzen und den Polenta-Croutons anrichten.
Personenzahl
  • 120 g Salat nach Wahl zB Mischung mit Spinat, Frisée, Rote Rübenblätter, Mangold, etc.
  • 2 Handvoll Rucola
  • 100 g Polenta
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Stück kleine Knoblauchzehe
  • 3 EL gemischte, gehackte Kräuter
  • 300 g Champignons
  • 3 EL frisch geriebener Parmesan
  • 3 EL Butter
  • Essig, Öl, Senf
  • Salz, Pfeffer

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu
Regionale Empfehlungen