Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Chicken Burger

Hauptspeisen
45 min
mittel
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Mick Gröger, Teammitglied Ländlemarkt Egg, Frischetheke
Fotos: Mick Gröger
Zubereitung
Die Filets in sehr kleine Würfel schneiden. Eine Zwiebel in Ringe schneiden und beiseite stellen. Die andere Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Den Koriander hacken, die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und zum vorbereiteten Fleisch in eine Schüssel geben. Jetzt kommt noch der frisch geriebene Ingwer, Chiliflocken, Zitronenabrieb, Worcestershire-Sauce, Semmelbrösel und die Milch hinzu. Alles vorsichtig verkneten, bis sich alle Zutaten miteinander verbunden haben. Sollte die Masse zu feucht sein, ggf. noch ein paar Brösel dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und im Kühlschrank ziehen lassen.

Die Ananas schälen und in Scheiben schneiden. Strunk entfernen und auf Größe des Burgers anpassen ¿ geht am besten mit zwei Ausstechern (1x klein für Strunk, 1x groß für Form).

Den Backofen auf ca. 70 Grad Ober- und Unterhitze und eine Pfanne auf mittlerer Hitze aufheizen (Rezept klappt auch auf dem Grill wunderbar). Inzwischen mit angefeuchteten Händen aus der vorbereiteten Masse 8 gleichgroße Pattys formen und zur Seite stellen.

In der Pfanne die Ananasscheiben mit etwas Öl braten ¿ sobald die Scheiben von beiden Seiten eine schöne Farbe angenommen haben, auf dem Backblech im vorgeheizten Ofen warmhalten. Anschließend den Speck in der Pfanne knusprig braten und auf einem Teller mit Küchenpapier in den Ofen stellen. Das ausgelassene Fett vom Speck eignet sich prima, um jetzt die Pattys darin von beiden Seiten ca. 5 Minuten zu braten. Wenn die Pattys fertig sind, kommen sie zum rasten noch kurz in den Ofen.Wir sind fast am Ziel! Die Brötle halbieren und mit der Innenseite in der Pfanne ein wenig anrösten.

Jetzt geht es ans anrichten ¿ hier die Reihenfolge:

1. Brötle (Boden)

2. 1 TL Ketchup

3. Hühner-Patty

4. 2,3 Zwiebelringe

5. 1 TL Ketchup

6. Hühner-Patty

7. Bacon

8. 1 TL Ketchup

9. Ananasscheibe

10. Brötle (Deckel)

Guten Appetit!

Personenzahl
  • 600 g Wälder Hennele Filet
  • 2 Zwiebeln
  • 0,5 Bund Koriander
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 1 TL frisch geriebener Ingwer
  • Chiliflocken
  • 0,5 Zitrone (unbehandelt, Abrieb davon)
  • 1 TL Worcestershire-Sauce
  • 50 g Semmelbrösel
  • 75 ml Milch
  • 1 Ananas
  • Bratöl
  • 8 Scheiben Speck
  • Pflaumen-Ketchup (alternativ anderen Ketchup)
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Stück Eiweiß-Brötle von Ölz oder Buns deiner Wahl

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu