Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Fischsuppe mit Gemüse und Doradenfilet

Vorspeisen
30 min
leicht
Ganzjährig
Ganzjährig
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Antonio Grossi, Piccola Bella Napoli in Bregenz
Fotos: Christian Kerber
Styling: Patsy Grabher-Fenkart
So wird's gemacht
Die Doraden filetieren und entgräten oder an der Sutterlüty Frischfischtheke küchenfertig vorbereiten lassen (dann unbedingt Fischgräten samt Kopf und Schwanz mit nach Hause nehmen!). Fischfilets beiseitelegen. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und das geschnittene Gemüse darin kurz andünsten. Mit Weißwein ablöschen und mit Wasser aufgießen. Salzen, pfeffern, die Petersilie und die Fischgräten samt Kopf und Schwanz dazugeben. 10-15 Min. auf kleiner Flamme köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Fischgräten aus der Suppe entfernen und die Fischfilets darin für 5 Min. ziehen lassen. Wer es gerne scharf mag, kann jetzt noch ein paar Ringe frischen Peperoncino zur Suppe geben. Gemüse in tiefe Teller schöpfen, Suppe darüber gießen und jeweils ein Fischfilet oder zwei kleinere Stücke darauf anrichten und sofort servieren.
Personenzahl
  • 2 Stück Doraden, im Ganzen
  • 1 Schuss Olivenöl
  • 3 Stück Karotten, geschält und in feine Streifen geschnitten
  • 200 g Stangensellerie, geputzt in feine Streifen geschnitten
  • 2 Stück Jungzwiebeln, geputzt und in feine Ringe geschnitten
  • 4 Stück Kartoffeln, geschält in kleine Würfel geschnitten
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • 125 ml Weißwein
  • 1,5 Liter Wasser
  • eventuell Peperoncino, in dünnen Ringen

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu
Regionale Empfehlungen