Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Geflochtener Osterkranz

Nachspeisen
30 min
leicht
Frühling vegetarisch
Frühjahr
Frühjahr
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Susanne Füssinger-Witschuing, Inhaberin Susi's Zauberei
Fotos: Christian Kerber
Styling: Patsy Grabher-Fenkart
So wird's gemacht
Für den Vorteig die Hefe zerbröseln und mit 100 ml lauwarmer Milch und 1 EL Zucker in eine Schale geben. Gut vermengen und 10 Min. im Warmen gehen lassen. In der Zwischenzeit Mehl, weiche Butter, Salz, ein ganzes Ei, ein Eiklar (Eigelb zum Bestreichen aufheben) und den restlichen Zucker in eine große Schüssel geben und verrühren. Den Vorteig hinzufügen. Den so entstandenen Hefeteig langsam rühren und vorsichtig die restliche Milch dazugeben. Anschließend den Teig 10 Min. kneten, bis nichts mehr an der Rührschüssel klebt. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er das doppelte Volumen erreicht hat. Dann nochmals von Hand durchkneten und nach Belieben getrocknete Pflaumen, Apfelringe und Rosinen einarbeiten. Den fertigen Teig in drei Stränge aufteilen und zu einem langen Zopf flechten. Den Zopf in Kreisform bringen und die Enden ineinander verflechten. Den Kranz mit Hilfe einer Tortenschaufel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech heben und nochmals für 10 Min. zugedeckt gehen lassen. Das übrige Eigelb mit 2 EL Milch verrühren, den Hefekranz damit bestreichen und für 30 Min. bei 160 °C backen.
Personenzahl
  • 20 g Hefe
  • 250 ml Milch
  • 80 g Zucker
  • 500 g Dinkelmehl
  • 60 g Sutterlüty's Sennbutter
  • 2 Stück Bio Eier
  • Rosinen
  • getrocknete Pflaumen und Sutterlüty's Apfelringe, gewürfelt
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Milch

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu
Regionale Empfehlungen