Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Gegrillte Forelle mit Paprikagemüse

Hauptspeisen
30 min
leicht
Sommer
Sommer
Sommer
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Grillprofi Tom Heinzle, Tom's Grillwerkstatt
Fotos: Christian Kerber
Styling: Patsy Grabher-Fenkart
So wird's gemacht
Die Forelle waschen und innen wie außen trockentupfen. Den Bauchraum der Fische salzen. Die Zitrone in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und zusammen mit den gehackten Kräutern in den Bauchraum der Fische geben. Den Fisch mit der gewässerten Küchenschnur zubinden. Die Forelle bei direkter Hitze (250-300 °C) auf jeder Seite 3-5 Minuten grillen. Danach in die indirekte Zone des Grills legen und bei 150 °C weitere 15 Minuten grillen. Währenddessen die Paprika vom Kerngehäuse befreien und in feine Sterifen schneiden. Das Olivenöl in einer Gusspfanne erhitzen und die Paprika in etwa 5-8 Minuten weichbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zusammen mit den Forellen servieren
Personenzahl
  • 4 Stück Forellen, ausgenommen
  • 1 Stück Bio-Zitrone
  • gemischte Kräuter
  • 1 Stück in Wasser eingeweichte Küchenschnur
  • 4 Stück rote Paprika
  • 4 Stück gelbe Paprika
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu