Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Gröstl vom Bodenseezander mit Kräuteröl

Hauptspeisen
30 min
leicht
Ganzjährig
Ganzjährig
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Michael Ritter, Zum Verwalter, Dornbirn
Fotos: Christian Kerber
Styling: Patsy Grabher-Fenkart
So wird's gemacht
Olivenöl in einer guten Pfanne erhitzen. Die Kartoffeln und den Sellerie halbieren, in Scheiben schneiden und in der Pfanne anbraten. Die halbe Zwiebel und den Speck würfeln, dazugeben und mitbraten. Petersilie hacken, mit dem Olivenöl mischen und beiseitestellen. Gröstl mit etwas Butter bei kleiner Flamme weiterbraten, mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken und Pfanne beiseitestellen. Den Fisch in einer anderen Pfanne auf der Hautseite anbraten, bis er zu zwei Dritteln durch ist (ca. 3 Minuten). Dann den Fisch kurz wenden, Pfanne beiseitestellen und ziehen lassen. Das Gröstl anrichten, den Fisch darauf verteilen und mit dem Kräuteröl servieren.
Personenzahl
  • 1 EL Olivenöl
  • 800 g Kartoffeln
  • 200 g Sellerie
  • 0,5 Stk Gemüsezwiebel
  • 30 g Speck gewürfelt
  • 1 Bund Petersilie
  • 125 ml Olivenöl extra vergine
  • 1 EL Sutterlüty's Sennbutter
  • Salz, Pfeffer, Kümmel ganz
  • 500 g Zanderfilet mit Haut

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu
Regionale Empfehlungen