Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Haussulz

Hauptspeisen
45 min
leicht
Ganzjährig
Ganzjährig
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Michael Ritter, Zum Verwalter, Dornbirn
Fotos: Christian Kerber
Styling: Patsy Grabher-Fenkart
So wird's gemacht
Terrinenform mit Frischhaltefolie auslegen. Den Schweinsschopf und die Karotten in kleine Würfel schneiden und mit den Erbsen mischen. Gelatine in der Rinderbrühe auflösen und aufkochen. Schweinsschopf, Karotten und Erbsen dazugeben. Masse in die Terrinenform füllen und im Kühlschrank über Nacht erkalten lassen. Am nächsten Tag die Sulz stürzen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel in Ringe schneiden und auf der Sulz anrichten. Mit Essig, Öl und geschnittenem Schnittlauch marinieren.
Personenzahl
  • Terrinenform
  • etwas Frischhaltefolie
  • 300 g geselchter Schweinsschopf
  • 60 g geschälte, gekochte Karotten
  • 60 g tiefgekühlte Erbsen
  • 6 Blätter Gelatine
  • 500 ml Rinderbrühe (ersatzweise Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe)
  • 1 Stk Gemüsezwiebel
  • 3 EL Sutterlüty's Apfel Birnen Essig
  • 3 EL Maiskeimöl
  • 1 Bund frischer Schnittlauch

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu
Regionale Empfehlungen