Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Herzhaftes Kartoffel-Dinkel-Brot

Backen
35 min
leicht
Ganzjährig
Ganzjährig
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Patsy Grabher-Fenkart
Fotos: Christian Kerber
Styling: Patsy Grabher-Fenkart
So wird's gemacht!
Wasser und Milch in einem Topf lauwarm werden lassen und vom Herd nehmen. Honig hineingeben, Hefe hineinbröckeln und alles auflösen. Die Mischung ca. 30 Minuten ruhen lassen, bis sich Blasen bilden. In der Zwischenzeit die Kartoffeln in der Schale garen, noch warm schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mehl und Salz vermengen und unter die Kartoffeln mischen. Die Hefemilch nach und nach hinzugeben und alles zu einem elastischen Teig verkneten. Zugedeckt 1 h gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat. Den Teig kurz durchkneten und in zwei gleich große Stücke teilen. Daraus zwei längliche Brote formen, die an den Enden spitz zulaufen. Die Brote auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit einem feuchten Tuch bedecken und nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen. Backrohr auf 200° C Ober-Unterhitze (180° C Umluft) vorheizen. Die Brote längs mit einen scharfen Messer ca. 2 cm tief einschneiden und 35 Minuten backen, bis die Kruste hellbraun ist. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter etwas auskühlen lassen. Das Kartoffel-Dinkel-Brot schmeckt warm am besten!
Personenzahl
  • 120 ml Wasser
  • 120 ml Heumilch
  • 1 TL Sutterlüty's Waldhonig
  • 1 Würfel Hefe
  • 250 g Ländle-Kartoffeln
  • 500 g helles Dinkelmehl vom Martinshof in Buch
  • 2 TL Salz

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu
Regionale Empfehlungen