Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Italienischer Salat mal anders

Vorspeisen
25 min
leicht
Winter
Winter
Winter
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Xieberger Küchenbullen
Fotos: Christian Kerber
Styling: Patsy Grabher-Fenkart
So wird's gemacht
Dotter mit Senf, Salz, Pfeffer und Zitronensaft mit dem Stabmixer unter ganz langsamer Beigabe der Öle zu einer cremigen Mayonnaise mixen. Mit allen Zutaten für den Italienischen Salat mischen und im Kühlschrank zugedeckt gut durchziehen lassen. Schwarzwälder Schinkenspeck-Scheiben auslegen, mit dem italienischen Salat nicht zu voll belegen und vorsichtig einrollen. Die Röllchen in einer Pfanne anbraten und mit Zwiebelringen, Kresse und gekochtem Ei dekorieren. Schwarzwälder Schinkenspeck-Scheiben auslegen, mit dem italienischen Salat nicht zu voll belegen und vorsichtig einrollen.

Die Röllchen in einer Pfanne anbraten und mit Zwiebelringen, Kresse und gekochtem Ei dekorieren.

Personenzahl
Zutaten Mayonnaise
  • 2 Stück Eidotter
  • 1 EL Lustenauer Senf, scharf
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl
  • 230 ml Sonnenblumenöl

Zutaten Italienischer Salat
  • 150 g Broger Selchroller, würfelig geschnitten
  • 200 g Kartoffeln, gekocht und würfelig geschnitten
  • 100 g Karotten, gekocht und würfelig geschnitten
  • 150 g Sutterlüty's Cornichons, würfelig geschnitten
  • 150 g Erbsen, abgetropft
  • 1 TL Kapern, abgetropft
  • 100 g getrocknete Tomaten, würfelig geschnitten

Zutaten Schinkenspeckrollen
  • 450 g Schwarzwälder Schinkenspeck in Scheiben
  • 1 Stück Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • 1 Handvoll Kresse
  • 4 Stück Eier, hartgekocht

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu
Regionale Empfehlungen