Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Jägerpfännele à la Bregenzerwald

Hauptspeisen
35 min
leicht
Herbst
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Leserrezept, Daniela Berchtold, Dornbirn

So wird's gemacht
Zwiebel in einem Topf in Butterschmalz anschwitzen. Das würfelig geschnittene Fleisch dazugeben und anbraten. Nach und nach die Pilze und die Speckstreifen dazugeben. Knoblauchzehen pressen und mit den gekochten Bohnen zum Fleisch geben. Tomatenmark zugeben, das Ganze mit Paprikapulver stäuben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit einem Schuss gutem Rotwein ablöschen und mit der Rindssuppe aufgießen. Anschließend das Bratensaftpulver einrühren. Die Kartoffelwürfel und die Lorbeerblätter dazugeben und mitkochen. Wenn das Fleisch und die Kartoffeln bissfest sind, die Paprikawürfel dazugeben. Nochmals abschmecken. Ein paar Minuten weiterköcheln lassen und noch heiß servieren.
Personenzahl
  • 1 Stk Zwiebel fein gewürfelt
  • 600 g Wildragout (alternativ: Vorarlberger Bio-Weiderind)
  • Butterschmalz
  • 150 g Pilze der Saison, geputzt
  • 3 Stk Knoblauchzehen
  • 100 g Bohnen, gekocht
  • Tomatenmark, Paprikapulver, Salz, Pfeffer
  • 1 Schuss Rotwein
  • 1 Liter Rindssuppe
  • Bratensaftpulver
  • 5 Stk Kartoffeln grob gewürfelt
  • 2 Stk Lorbeerblätter
  • 1 Stk Paprika gewürfelt
  • 200 g Bauchspeck in Streifen

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu