Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Kalbsleber mit Frühlingszwiebeln und Kräuterseitlingen an Martinshof-Nüdele

Hauptspeisen
15 min
leicht
Ganzjährig
Ganzjährig
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Klaus Pleifers, Pleifers Engel in Hard
Fotos: Christian Kerber
Styling: Patsy Grabher-Fenkart, Accessoires: Edith's
So wird's gemacht
Kalbsleber in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, in einer Pfanne mit heißem Öl kurz durchschwenken und auf einem Teller beiseitestellen. In derselben Pfanne die fein geschnittenen Kräuterseitlinge mit den Frühlingszwiebelringen in etwas Butter schwenken. Die Leber wieder dazugeben und mit einem Schuss Portwein ablöschen. Anschließend mit dem Kalbsfond, noch ein wenig Butter und frischem Majoran abrunden. Die Nudeln in gesalzenem Wasser ca. 2-5 Min. kochen. Anschließend Wasser abseihen. Die Nudeln mit der Leber und den Pilzen anrichten. Wer möchte, kann die Nudeln mit frisch gehackter Petersilie, Liebstöckel, Schnittlauch und etwas Olivenöl vermengen.
Personenzahl
  • 500 g Kalbsleber
  • 120 g Kräuterseitlinge
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Schuss Portwein
  • 4 EL Kalbsfond
  • 2 EL Sutterlüty's Sennbutter
  • Majoran
  • 200 g Bandnudeln lang
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Petersilie, Schnittlauch, Liebstöckel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Olivenöl

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu
Regionale Empfehlungen