Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Lachsforelle mit Brokkoli, Blumenkohl, Romanesco und Rosmarin-Mandel-Pesto

Hauptspeisen
50 min
leicht
Ganzjährig
Ganzjährig
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Nicole Kühne, Social Media Redaktion

So wird's gemacht
Gemüse und Kräuter waschen. Zitrone in dünne Scheiben schneiden. Vier Stück Alufolie vorbereiten mit diesen werden die Lachsforellenfilets eingepackt. Die Filets ggf. von Gräten befreien (Pinzette), auf jeweils ein Stück Alufolie legen und etwas salzen & pfeffern. Mit etwas Olivenöl, je einem Rosmarinzweig und den Zitronenscheiben bedecken und einpacken. Backofen auf 170° vorheizen. In einer kleinen Pfanne bei niedriger Hitze 2 EL Olivenöl, die gepresste Knoblauchzehe, 6 EL der Mandelblättchen und die abgezogenen Blättchen von vier Zweigen Rosmarin unter gelegentlichem wenden rösten. In der Zwischenzeit Brokkoli, Blumenkohl und Romanesco in kleine Röschen schneiden (Stiel in Scheiben) und mit den restlichen Mandelblättchen auf ein Backblech legen. Das Ganze mit etwas Olivenöl betreufeln, salzen & pfeffern und für 15 Minuten in den Ofen schieben. Sobald die Pesto-Grundlage in der Pfanne Farbe angenommen hat, gemeinsam mit ca. 6 EL Olivenöl, dem Parmesan und etwas Pfeffer mixen, bis ein feines Pesto entsteht. Sollte dieses zu fest sein ggf. noch mit etwas Olivenöl verdünnen und anschließend abschmecken. Nach 15 Minuten die Fisch-Päckchen für weitere 10 Minuten zum Gemüse ins Backrohr geben. Wenn alles gar ist, gemeinsam mit den Pesto genießen.
Personenzahl
  • 4 Stück Lachsforellenfilets
  • 1 Stück Zitrone
  • 8 Zweige Rosmarin
  • 1 Stück Brokkoli
  • 1 Stück Blumenkohl
  • 1 Stück Romanesco
  • 9 EL Mandelblättchen
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 5 EL frisch geriebener Parmesan
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu