Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Marmorierte Selleriesuppe

Vorspeisen
30 min
leicht
Winter vegetarisch
Winter
Winter
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Michael Ritter, Zum Verwalter, Dornbirn
Fotos: Christian Kerber
Styling: Patsy Grabher-Fenkart
So wird's gemacht
Die Selleriewürfel mit den Schalotten in Butter anschwitzen. Mit Noilly Prat und Weißwein ablöschen. Köcheln lassen, bis der Alkohol verdampft ist. Den Hühnerfond dazugeben und aufkochen. Die Sahne und den Weißweinessig beimengen und für ca. 1 Stunde weiter leicht köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Koriander abschmecken, dann mit einem Mixstab pürieren. Durch ein feines Sieb passieren und nochmals aufkochen. Die eine Hälfte der Suppe beiseitestellen. Zur anderen Hälfte Selleriegrün dazugeben und mit dem Mixstab aufschäumen. Die helle und die grüne Suppe jeweils in ein extra Kännchen füllen und gleichzeitig in einen tiefen Teller leeren. Mit einem Holzspieß verrühren, bis sich ein Marmoreffekt ergibt.
Personenzahl
  • 200 g Sellerie geschält und in Würfel geschnitten
  • 50 g Schalotten
  • 30 g Sutterlüty's Sennbutter
  • 1 EL Noilly Prat oder trockener Wermut
  • 30 ml trockener Weißwein
  • 800 ml Hühnerfond oder Gemüsefond für Vegetarier
  • 200 ml Sahne
  • 1 EL Weißweinessig
  • Salz, weißer Pfeffer
  • Koriander gemahlen
  • 1 Bund Selleriegrün (alternativ: Petersilie)

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu
Regionale Empfehlungen