Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Pangasiusfilet gebraten mit leichten Senf-Jus-Teigwaren

Hauptspeisen
35 min
leicht
Ganzjährig
Ganzjährig
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Michael Ritter, Zum Verwalter, Dornbirn

So wird's gemacht
Die Pangasiusfilets mit Zitrone beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und in den Kühlschrank stellen. Die Teigwaren laut Packungsanleitung kochen. Butter erhitzen und Zwiebeln darin anschwitzen. Mit Sahne aufgießen. Senf, Honig, Salz und Pfeffer beimengen und kurz köcheln lassen. Währenddessen Pangasiusfilets in etwas Butter anbraten. Die Teigwaren in der Sauce schwenken und den Fisch darauf anrichten.
Personenzahl
  • 4 Stk Pangasiusfilets
  • 1 Stk Zitrone
  • 1 kg Teigwaren (z.B. Linguine oder Pappardelle)
  • 0,5 Stk Zwiebel geschält und in Würfel geschnitten
  • 1 EL Sutterlüty's Sennbutter
  • 250 ml Sahne
  • 1 EL Lustenauer Senf
  • 1 EL Sutterlüty's Waldhonig
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu
Regionale Empfehlungen