Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Paprika-Quiche mit schwarzen Oliven

Hauptspeisen
30 min
leicht
vegetarisch
Ganzjährig
Ganzjährig
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Gabriele Mäser, Glaserei Dornbirn
Fotos: Christian Kerber
Styling: Patsy Grabher-Fenkart
So wird's gemacht
Das Mehl mit dem Salz mischen, Butter in kleinen Flocken dazugeben und mit dem Mehl abbröseln. Die Eier verquirlen und unter den Teig mischen, kurz durchkneten, flachdrücken und in Folie gewickelt ca. 30 Min. im Kühlschrank rasten lassen. Inzwischen die Zwiebel und den Knoblauch fein zerkleinern und die Paprikas in Streifen schneiden. Alles zusammen in Olivenöl anschwitzen, etwas abkühlen lassen und mit Sauerrahm, Crème fraîche, Rahm, dem Bergkäse und den Eiern gut durchmischen. Den Teig möglichst dünn und kreisförmig ausrollen und so in eine Backform (32 cm Ø) legen, dass ein ca. 3 cm hoher Rand entsteht. Die Belagmasse einfüllen, mit schwarzen Oliven belegen und bei 160° C Umluft ca. 25-30 Min. backen. Im Kühlschrank hält die Paprika-Quiche vier Tage.
Personenzahl
Zutaten Teig
  • 200 g Dinkelmehl
  • 0,5 TL Salz
  • 100 g Butter, kalt
  • 2 Stück Eier

Zutaten Belag
  • 1 Stück Zwiebel, mittelgroß
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 2 Stück Paprika, rot
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 1 Becher Rahm
  • 100 g Bergkäse, gerieben
  • 4 Stück Eier
  • Thymian, Salz, Pfeffer, Chiliflocken
  • Schwarze Oliven, nach Belieben

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu
Regionale Empfehlungen