Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Rib-Eye-Steak mit Sojasauce

Hauptspeisen
30 min
leicht
Sommer
Sommer
Sommer
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Wolfgang Ponier, Haubenkoch und Lehrer an der Landesberufsschule Lochau
Fotos: Christian Kerber
So wird's gemacht!
Vier speckige Kartoffeln mit Schale gut abwaschen und kernig weich kochen oder dämpfen. Danach mit Olivenöl, Salz und Kümmel würzen. Das Rib-Eye-Steak von beiden Seiten mit Salz würzen. Auf den heißen Grill geben und so lange grillen, bis roter Fleischsaft an der Oberfläche des Steaks austritt. Das Fleisch wenden und auf der anderen Seite für weitere zwei bis drei Minuten grillen. Das Rib-Eye-Steak vom Grill nehmen und auf eine Grillfolie legen. Mit Butter, Thymian, Rosmarin sowie einer zerdrückten Knoblauchzehe belegen. Das Steak für 5 bis 8 Minuten am Rand ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln grillen. Den ausgetretenen Fleischsaft mit etwas Olivenöl sowie der Sojasauce mischen und das Fleisch damit einpinseln. Fleisch mit Grillkartoffeln anrichten und Kräuterbutter daraufgeben.

Zubereitung Kräuterbutter
Butter schaumig rühren, Schalotten fein schneiden und in wenig Butter anziehen. Mit Weißwein ablöschen. Abkühlen lassen. Eigelb nach und nach einrühren. Gewürze,Cognac und Zitronensaft beigeben, salzen. Zum Schluss Blattkräuter dazugeben und mit dem Spritzsack und Sterntülle einzelne Portionen formen.

Personenzahl
  • 4 Stück Heurige Kartoffeln mit Schale
  • 1 Spritzer Olivenöl
  • Salz, Kümmel
  • 4 Stück Rib-Eye-Steaks Dry Aged
  • Meersalzflocken
  • 20 g Sutterlüty's Sennbutter
  • Thymian vom Sutterlüty's Kräutertöpfle
  • Rosmarien vom Sutterlüty's Kräutertöpfle
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 40 g Olivenöl
  • 40 g Sojasauce
  • 4 Stück Kräuterbutter

Zutaten Kräuterbutter
  • 450 g weiche Sutterlüty's Heumilchbutter
  • 100 g Ja! Natürlich Bio-Schalotten
  • 20 g Weißwein
  • 3 Stück Eidotter vom Martinshof in Buch
  • 1 g Majoran
  • 1 g Thymian
  • 2 g Paprikapulver, edelsüß
  • 2 g Currypulver
  • 1 g Pfeffer
  • 50 g Senf
  • 30 ml Cognac
  • 1 Stück Zitrone, ausgepresst
  • 4 EL Blattkräuter gehackt (z.B. Basilikum, Liebstöckel, Kerbel, Petersilie, etc.)
  • Salz

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu
Regionale Empfehlungen