Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Ricotta-Honig-Creme mit karamellisierten Strudelteigblättern

Nachspeisen
30 min
leicht
Ganzjährig
Ganzjährig
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Michael Ritter, Zum Verwalter, Dornbirn
Fotos: Christian Kerber
Styling: Patsy Grabher-Fenkart
Zubereitung Ricotta-Honig-Creme
Sahne steif schlagen. Ricotta, Vanillemark, Honig sowie Zitronensaft und -schale unterrühren. Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. In einem Topf erwärmen und mit einem Schneebesen langsam unter die Masse rühren. Schichtweise mit den Strudelteig-Blättern anrichten.

Zubereitung Strudelteigblätter
Strudelteig auslegen. Mit Eiweiß bestreichen und mit Staubzucker bestreuen. Dreiecke oder Quadrate ausschneiden. Bei 180° C kurz goldbraun herausbacken.

Personenzahl
Ricotta-Honig-Creme
  • 150 ml Sahne
  • 150 g Ricotta
  • 1 Stk Vanilleschote (Mark)
  • 50 g Sutterlüty's Waldhonig
  • 0,5 Stk Schale und Saft einer Bio-Zitrone
  • 2 Blätter Gelatine

Strudelteigblätter
  • 1 Stk Fertiger Strudelteig (aus dem Kühlregal)
  • 1 Stk Eiweiß
  • Staubzucker

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu
Regionale Empfehlungen