Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Riebelschnitte mit karamellisiertem Minzzucker und Rhabarber Kompott

Nachspeisen
30 min
leicht
Sommer
Sommer
Sommer
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Alex Heer, ALE-X-BBQ
Fotos: Christian Kerber
Styling: Patsy Grabher-Fenkart
Zubereitung Rhabarberkompott
Rhabarber putzen und schräg in 2 cm dicke Stücke schneiden. In eine Schüssel geben. Vanilleschote längs einschneiden und das Mark herausschaben. Schote und Mark mit Zucker zum Rhabarber geben und mischen. Gewürze in einem Wok oder einen Topf mischen, Gewürze dazu geben und 30 Min. stehen lassen. Dann im Wok bei mittlerer Hitze langsam aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 2 Min. köcheln lassen. Das Puddingpulver mit 2 EL kaltem Wasser glatt rühren, vorsichtig in den kochenden Rhabarber rühren und erneut gut aufkochen. Dabei nicht rühren, sondern den Topf ab und zu schwenken, so zerfällt der Rhabarber nicht zu stark. Vanilleschote entfernen und Kompott in einer Schüssel abkühlen lassen.

Zubereitung Ribelschnitte
Orange heiß abspülen, ein paar Zesten aus der Schale reißen und den Saft auspressen. In einem Topf Milch mit Butter, Zucker, Vanillezucker, den Orangenschalenzesten und dem Orangensaft aufkochen lassen. In die kochende Flüssigkeit den Riebelgrieß einrieseln lassen und kurz aufkochen. Bei geringer Hitze zugedeckt 10 Min ziehen lassen. Die Eigelbe in die noch heiße Masse einrühren und alles in kleine Silikonformen füllen oder auf einem kleinen Backblech flach aufstreichen. Die Schnitten sollten 3-4 cm. hoch sein. 2 h kühl stellen. Aus den Form holen oder auf dem Blech in angemessene Stücke schneiden. Mit Minzzucker (Minzblätter mit dem Zucker vermengen) bestreuen. Direkt vor dem Servieren mit dem Bunsenbrenner karamellisieren und mit dem Rhabarberkompott anrichten.
Personenzahl
Zutaten Rhabarberkompott
  • 800 g Rhabarber (am Besten rotstieliger Himbeer-Rhabarber)
  • 1 Stück Vanilleschote
  • 200 g Zucker
  • 1 Stück Nelke
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Kardamon
  • 2 EL Vanillepuddingpulver

Zutaten Minzzucker
  • 25 Blätter Minze
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 Stück Orange, unbehandelt
  • 400 ml Milch
  • 1 EL Butter
  • 70 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 110 g Riebelgrieß
  • 2 Stück Eigelb

Extras
  • Grillplatte aus Stahl
  • Dutchoven
  • Silikonform oder hohes Backblech
  • Bunsenbrenner

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu
Regionale Empfehlungen