Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Rotes Thai-Curry

Vorspeisen
40 min
leicht
vegetarisch
Ganzjährig
Ganzjährig
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Bio Frieda, Daniela Eiterer
Fotos: Christian Kerber
Styling: Patsy Grabher-Fenkart
So wird's gemacht
Zwiebeln fein hacken und in Öl anschwitzen, bis sie glasig sind. Rohrohrzucker zugeben und die Zwiebeln karamellisieren lassen. Currypaste und Ingwer kurz mitbraten und dann mit Kokosmilch aufgießen. Champignons und Lauch in kleine Stücke schneiden, dazugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend die gewürfelten Topinambur sowie Karotten und den Limettensaft dazugeben. Noch einmal 5 Min. köcheln lassen. Mit Limettenabrieb, Salz und ein paar Tropfen Erdnussöl abschmecken. Mit Sprossen und fein gehacktem Koriander servieren.
Personenzahl
  • 2 Stück kleine Bio-Zwiebeln , gelb
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2 TL Ingwer
  • 5 TL Red Currypaste
  • 2 Dosen Bio-Kokosmilch
  • 200 g Champignons
  • 0,5 Stangen Lauch
  • 300 g Topinambur, in Würfeln
  • 100 g Karotten, in Würfeln
  • Saft und Abrieb einer Limette
  • 1 Prise Salz
  • Bio-Erdnussöl
  • 2 Handvoll Sprossen
  • 0,5 Bund frischer Koriander

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu