Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Sommerliches Zitronen-Risotto mit argentinischen Rotschwanz Garnelen und Passionsfrucht

Hauptspeisen
45 min
mittel
Sommer
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Mick Gröger, Teammitglied Ländle Markt Egg, Frischetheke
Fotos: Mick Gröger
Zubereitung
Die Brühe in einem Topf zum Kochen bringen. In einem zweiten Topf 1 EL Butter und Olivenöl bei mittlerer Hitze erwärmen und darin die feingewürfelte Schalotte und eine gehackte Knoblauchzehe glasig andünsten. 375 g Risotto-Reis hinzugeben und unter Rühren dünsten, bis die Körner glasig sind.

Anschließend mit 150 ml Weißwein und dem Saft einer Zitrone ablöschen, heiße Brühe hinzugießen und alles zum Kochen bringen. Den Reis bei kleiner Hitze im offenen Topf 18-20 Minuten sanft kochen lassen, den Abrieb einer Zitrone und den gezupften Thymian hinzufügen und immer wieder umrühren. (Risotto hat gern viel Aufmerksamkeit) Ein richtig gutes Risotto ist schlotzig, die Reiskörner haben noch Biss. Daher nach 15 Minuten gerne testen und ggf. mit etwas Brühe verlängern oder vom Herd nehmen.

In der Zwischenzeit einen kleinen Topf und eine Pfanne auf den Herd stellen. Die Passionsfrüchte halbieren, den Inhalt heraus löffeln und in den Topf geben. Einen kleinen Spritzer Weißwein, ein wenig Salz, Chili und ein 1 TL Zucker hinzu. Kurz erhitzen und die Herdplatte abstellen.

In der Pfanne 1 EL Öl und 1 EL Butter erhitzen und die Garnelen mit einem Thymianzweig und einer angedrückten Knoblauchzehe für 1-2 Minuten pro Seite braten. Das Risotto mit Parmesan vollenden und ggf. mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Risotto in der Mitte anrichten und mit Garnelen und Passionsfruchtsauce garnieren.

Guten Appetit.

Personenzahl
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 Schalotte, kleine Würfel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • 375 g Risotto Carnaroli von Oryza
  • 150 ml Weißwein
  • 1 Zitrone, Saft und Abrieb
  • 4 Passionsfrüchte
  • 1 Prise Chiliflocken/Chilipulver
  • 12 argentinische Rotschwanz Garnelen
  • 3,5 Zweig Thymian
  • 8 EL geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu
Regionale Empfehlungen