Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Streifen vom Bio-Beiried mit gebratenen Caesar-Salatherzen

Hauptspeisen
20 min
leicht
Ganzjährig
Ganzjährig
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Nicole Kühne, Social Media Redaktion
Fotos:
So wird's gemacht
Für das Dressing Creme Fraiche, Senf, Petersilie, die gepresste Knoblauchzehe, die Hälfte des Parmesans und 6 EL Balsamico verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und nach eigenem Gusto ev. etwas mehr Balsamico verwenden. Die Salatherzen halbieren, waschen und auf dem Grill oder in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl kurz braten. Sie sollen Röstaromen bekommen, jedoch in der Mitte knackig frisch bleiben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gleichzeitig das Beiried von beiden Seiten mit etwas Öl scharf anbraten und anschließend eine Minute ruhen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in ca. 2 cm. dicke Scheiben schneiden. Gemeinsam mit den Salatherzen, dem Dressing und dem restlichen Parmesan anrichten.
Personenzahl
  • 125 g Creme Fraiche
  • 1 EL Senf
  • 0,5 Bund Petersilie, fein gehackt
  • 1 Stück Knoblauchzehe, gepresst
  • 50 g Parmesan, frisch gerieben
  • 6 EL Weißer Balsamico
  • 4 Stück Salatherzen
  • 4 Steaks vom Bio-Rinderbeiried
  • Öl, Salz, Pfeffer

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu
Regionale Empfehlungen