Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Wälder-Hennele mit dreierlei Riebel und roten Zwiebeln

Hauptspeisen
60 min
leicht
Ganzjährig
Ganzjährig
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Thorsten Probost, Executive Chef Burg Vital Resort
Fotos: Christian Kerber
Styling: Patsy Grabher-Fenkart
So wird's gemacht
Den Riebelmais mit der Milch, etwas Salz, Pfeffer und 10 g Butter einmal aufkochen, danach abgedeckt auf ganz kleiner Flamme ziehen lassen. Die Zwiebeln schälen, in feine Streifen schneiden und mit dem Rotwein aufkochen. 20 Min. dünsten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hennelebrüstle in der restlichen Butter anbraten und im Backrohr bei 130 °C 15 Min. garen. Inzwischen den Riebelmais in einer heißen Pfanne mit 1 EL Maiskeimöl zum Poppen bringen (Deckel nicht vergessen!). Das Fleisch mit dem Riebel, den Chips und dem Popcorn auf Tellern anrichten, den Zwiebelsaft als Sauce verwenden und mit den Kräutern garnieren.
Personenzahl
  • 50 g Sutterlüty¿s Rheintaler Riebel
  • 100 ml Milch
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 20 g Sutterlüty¿s Sennbutter
  • 3 Stück rote Zwiebeln
  • 125 ml Rotwein
  • 4 Stück Sutterlüty¿s Wälderhennele-Bruststücke
  • 1 Packung Riebelmais-Chips
  • 30 g Riebelmaiskörner, ganz oder Popcorn
  • 1 EL Maiskeimöl
  • Olivenkraut, Heiligenkraut und Romarinblüten - je 4 Stängel

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu
Regionale Empfehlungen