Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3169001Rezepte

Zur Übersicht

Zweierlei vom Kürbis

Hauptspeisen
40 min
leicht
Herbst vegetarisch
Herbst
Herbst
Rezeptentwicklung/Foodstyling: Nicole Kühne, Social Media Redaktion

Zubereitung Backrohrkürbis
Kürbis waschen, halbieren und entkernen. Die Hälfte des Kürbis in Scheiben schneiden, die andere Hälfte für das Risotto fein würfeln. Eine Knoblauchzehe pressen und mit 1 EL grobem Meersalz, dem Thymian, 4 EL Olivenöl und Pfeffer verrühren. Kürbisscheiben auf ein Backblech geben, mit dem Öl bestreichen und bei 190° für 30 Minuten in den Ofen geben.

Zubereitung Kürbisrisotto
Zwiebel und Knoblauchzehe fein hacken und in einem EL Butter glasig dünsten. Die Kürbiswürfel und den Risottoreis dazu geben und ebenfalls dünsten bis der Reis glasig ist. Mit der Hälfte des Weines ablöschen und vollständig einkochen lassen. Diesen Prozess mit der zweiten Hälfte wiederholen. Anschließend mit Brühe auffüllen, bis der Reis bedeckt ist. Unter ständigem Rühren einkochen lassen und wieder mit Brühe auffüllen. Diese Schritte wiederholen bis der Reis bissfest gegart ist. Den Parmesan und die restliche Butter zum Risotto geben und ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gemeinsam mit dem Backrohrkürbis anrichten und genießen.
Personenzahl
  • 800 g Hokkaido-Kürbis
  • 1 Stück Gemüsezwiebel
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 250 g Risottoreis
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 70 g Parmesan
  • 50 g Butter
  • Olivenöl
  • grobes Meersalz, Pfeffer, Thymianzweige

Tipps

Auswahl an Sutterlütys Produkten

Sutterlüty’s

Spezialitäten aus der Region, die es nur bei Sutterlüty gibt.

Mehr dazu
Regionale Empfehlungen