Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Bitte aktivieren Sie JavaScript um unsere Webseite besuchen zu können.

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Sie verwenden einen veralteten Browser bzw. ein veraltetes Betriebssystem, welche unsere Seite nicht darstellen können. Um unsere Seite aufrufen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder zu wechseln bzw. Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Besuchern mit mobilen Geräten empfehlen wir die Seite im aktuellen Browser von Chrome oder Firefox zu öffnen.

img_3180855Über Uns

Produktionsbetriebe Broger Bregenzerwälder Fleischwaren GmbH & CO KG, Bizau

img_3701620

Der Ruf der Traditionsmetzgerei Broger in Bizau reicht mittlerweile weit über die Ländle-Grenzen hinaus. Kein Wunder, bei dem hohen Qualitätsanspruch, den die Bregenzerwälder Metzgermeister bei Ihren Feinkost-Spezialitäten haben. Doch bei Broger gesellen sich zur b’sundrigen Qualität auch noch größte Sorgfalt und die volle Einsatzbereitschaft motivierter Mitarbeiter. So entstehen Produkte, die einfach stimmig und damit b’sundrig sind. Seit 2011 ist Broger ein Teil der Sutterlüty Gruppe und beliefert unsere Ländlemärkte zusätzlich mit bestem Frischfleisch aus Österreich.

Obwohl bei Broger im Laufe der Zeit jede Menge neue Gerätschaften und Verfahren Einzug gehalten haben, versteht sich das 1932 gegründete Unternehmen nach wie vor als Familien- und Handwerksbetrieb. Und dementsprechend wird in Bizau auch heute noch gearbeitet. Besonderen Wert legen die Broger Metzgermeister vor allem auf zwei Dinge:

Einerseits auf die Herkunft der Rohstoffe für ihre Bregenzerwälder Spezialitäten. Speziell beim Fleisch greift Broger zu 100 % auf österreichische Rohstoffe zurück. Wo immer es geht, wird überhaupt nur Fleisch aus dem Ländle verarbeitet. Zum Beispiel kann der Bedarf an frischem Kalbfleisch, Bio-Rindfleisch, Lamm, Wild und Kitz für die Sutterlüty Frischfleisch-Theken bereits zur Gänze im Ländle gedeckt werden.

Andererseits wird auf die selbst zusammengestellten Broger-Gewürzmischungen größten Wert gelegt. Diese werden nach altem – und natürlich streng geheimen – Familienrezept gemischt. Das ist ein wesentlicher Teil der Kompetenz der hervorragend ausgebildeten Broger Metzgermeister, von dem sich so mancher Betrieb eine Scheibe abschneiden könnte.

Auch dass diese Gewürzmischungen noch immer von Hand an die ausgesuchten Fleischstücke gelangen, versteht sich bei Broger von selbst. Ein bisschen Geduld braucht es allerdings, bevor man die Klassiker aus der Traditionsmetzgerei Broger genießen kann. Denn Köstlichkeiten wie der Wälderschinken, der Bergschinken oder Hirschrohschinken brauchen neben viel Erfahrung, handwerklichem Geschick und bester Bregenzerwälder Bergluft vor allem Zeit, um das zu werden, als was Sie von anspruchsvollen Sutterlüty Kundinnen und Kunden geschätzt werden: Ein b’sundriges Stück Bregenzerwälder Genusskultur.

Weitere Produktionsbetriebe

img_4781498

Weitere Informationen

zur Marke Hammerl.

Mehr dazu
Simon Grabher, Geschäftsführer

Hammerl Landbäckerei

Mehr dazu