Bäckerei Wund

„Käsdönnala“ wie vor 60 Jahren

Die 1955 gegründete Bäckerei Wund ist ein kleines Lustenauer Familienunternehmen. Neben vielen weiteren Backwaren stellt die Bäckerei Wund nun seit über 60 Jahren ihre unverkennbaren „Käsdönnala“ (Käsefladen) her – mittlerweile in der dritten Generation und noch heute nach der Originalrezeptur des Firmengründers Linus Wund.

Aus hausgemachtem Fladenbrot mit einer fein abgestimmten Füllung aus hochwertigem Bregenzerwälder Heumilchbergkäse und frisch gehobelten Zwiebeln entsteht eine herzhafte Lustenauer Spezialität, die ganz ohne Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker auskommt.

Übrigens: Nicht nur der Bregenzerwälder Käse stammt aus Vorarlberg. Auch das in der Bäckerei verarbeitete Mehl, die Milch und die Eier kommen direkt aus dem Ländle.